Kontrast Standard

Aktuelles

Webseite!

Aufgrund von Server-Updates ist unsere Webseite zur Zeit nicht wie im gewohnten Zustand präsent. Die wichtigsten Infos sind erreichbar!

Eine neue Webseite für den WSV KW e.V. ist bereits in Planung

WSV - Mitglied werden

Mitglieder vom WSV

Newsletter

Abschicken

Tolle Seite? Dann Voten!
Externer Link: Voten für unseren Verein bei Top50 Rudern - Danke!

Interner Link (neues Fenster): RSS-Feed aufrufen Interner Link (neues Fenster): ATOM-Feed aufrufen

SportinKW

Aktionen

Suchen

Sponsoren (Anzeigen):
  Du bist hier: Aktuelles

gute Ergebnisse beim BW in München...

durch beherzte Kämpfe auf der Regattastrecke in München beim Bundeswettbewerb der Junge und Mädchen vom 30.06 bis 03.07.2011.

Nach der knapp 600 Kilometer langen Anreise in die bayerische Landeshauptstadt München trafen wir mit 8 Sportlern des Wassersportvereins Königs Wusterhausen e.V. am Donnerstagnachmittag an der geschichtsträchtigen Olympiaregattastrecke von 1972 in Oberschleißheim ein. Dort angekommen, starteten wir zum letzten freien Training von den Stegen der Regattastrecke , für den Start beim Bundeswettbewerb hatten schließlich alle in den vergangenen Monaten so viel trainiert. Dieser Wettkampf entspricht den deutschen Meisterschaften der 12 bis 14 jährigen Jungen und Mädchen.
Niklas Kautz ging mit seinem Boot bei den 14jährigen leichten Jungen an den Start,
Tim-Ole Borchardt und Henrik Koschel stellten sich im Zweier der 14-jährigen Konkurrenz
Lisa-Patricia Henze, Gina-Marie Fehlner, Björn-Peer Tanke, Tom Hebenstreit und Steuerfrau Juliane Seidel trafen mit ihrem Boot auf die schnellsten Mix-Vierer der 12 und 13 jährigen aus ganz Deutschland.

Am Freitag, 01.07., fand die Langstrecken-Regatta (3000m) statt. Die Platzierung hier entschied über den Startplatz am Sonntag, 03.07., über die 1000m-Distanz der Bundes-Regatta.
Beim Zusatzwettbewerb mit einer Vielzahl von Übungen müssen unserer Teilnehmer ihre allgemeine Fitness und Geschicklichkeit beweisen.

Unsere Sportler konnten mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam machen. Nach nervenzehrenden, beherzten Rennen bei der Bundesregatta traten wir mit einem 2. Platz durch Niklas im Einer und zwei 3. Platzierungen im jeweiligen Finale durch unseren Zweier und den Vierer dann am Sonntag zufrieden die Heimreise an.
Wir bedanken uns herzlich bei TradePort Berlin/Wildau, so konnten wir mit einem Kleinbus unkompliziert und komfortabel die Reise nach München antreten.


‹‹‹ zurück

Letzte Aktualisierung: Montag, 25.07.2011 durch Manuela Wendisch

Externer Link (neues Fenster): Webseite von Steffen Reddig - Design & Consulting besuchen


Werbung, Webdesign, Internet, Online-Shops, Flyer, Plakate, Logoentwicklung, Geschäftsausstattung, CMS:

Steffen Reddig - Design & Consulting

Ein Werbeunternehmen / Werbeagentur aus Königs Wusterhausen (LDS, Brandenburg)


Web: www.dc-reddig.de
Kontakt: www.dc-reddig.de/sites/kontakt.htm